27.02.2019

LHG ermöglicht Aufzeichnungen

Die Leitung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg hat verdeutlicht, dass die Investition in die Geräte zur Aufzeichnung von Vorlesungen dem Antrag der Liberalen Hochschulgruppe zu verdanken ist. Das heißt, das Wahlkampfversprechen, Euer Studium weitestgehend zu flexibilisieren, ist erfüllt.

Bald könnt Ihr frei entscheiden, ob ihr eine überfüllte Vorlesung besuchen oder diese von zu Hause aus abrufen wollt. Zwar werden Live-Übertragungen aufgrund zu hoher Kosten vorerst nicht umgesetzt, aber die dauerhafte Möglichkeit des Abrufens von Lehrveranstaltungen sind in unseren Augen ein großer Erfolg für alle Studierenden in Bamberg und besonders für die Hochschulpolitik. Dieser Antrag hat gezeigt, was die Politik auf Universitätsebene erreichen kann.